Selbst ein Schneesturm kann uns nicht stoppen – Wir bleiben unbequem!

16. Dezember 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Am gestrigen Mittwoch, den 15.12.2010, machten sich 30 Menschen aus Leipzig auf nach Halle, um den dortigen Protest gegen den geplanten Castor-Transport zu unterstützen. Direkt am Bahnhof in Halle formierte sich das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig zu einem Demonstrationsblock und zog in einer Spontandemonstration vom Bahnhof zum Ort der angemeldeten Demonstration in die Innenstadt. Durch die vielen Transparente und Fahnen sowie die Sprechchöre wurde die Bevölkerung auf das Anliegen der Demonstration hingewiesen. Gerade viele ältere Menschen zeigten Verständnis für die Demonstration und äußerten sich schockiert über die Tatsache, dass der Castortransport stattfindet und dabei auch durch Halle geführt werden soll.

Am Markt angekommen wurden die Leipziger mit Freude begrüßt. Deutlich mehr Menschen als ursprünglich angenommen beteiligten an der Versammlung, die durch die hallesche Innenstadt hinauf zum Bahnhof führte.

Von Seiten der Anmelder war mit etwa 50-100 Personen gerechnet wurden. Zwischenzeitlich waren es nach einer groben Zählung über 300, die sich an der kraftvollen und lautstarken Demonstration beteiligten. Offensichtlich hatte auch die Polizei, die nur mit sehr wenigen Einsatzkräften vor Ort war, nicht mit einer solch großen Teilnehmerzahl gerechnet und hielt sich lobenswerterweise komplett im Hintergrund.

Bei der Zwischenkundgebung am Martinring und der Abschlusskundgebung am Bahnhof  wurde vor allem noch einmal auf die Gefahren der Atomkraft und die ungelöste Endlagerfrage hingewiesen.

Während der Demo versuchten sich Neonazis einzuschleichen, woraufhin Claudia Dalbert, Landesvorsitzende der Grünen in Sachsen-Anhalt, am Ende ihrer Rede betonte, dass es sich um einen demokratischen Protest handelt und Nazis auch weiterhin konsequent ausgeschlossen werden.

Gegen 19:30 machte sich das Leipziger Bündnis auf den Rückweg nach Leipzig, um direkt im Anschluss über weitere Aktionen zu beraten. So soll es heute um 16:30 in Leipzig einen  Flashmob in der Böttchergasse geben.

Links:

Mitteldeutsche Zeitung: http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1292396262232&calledPageId=987490165154

LVZ-Online: http://nachrichten.lvz-online.de/nachrichten/mitteldeutschland/200-menschen-protestieren-in-halle-gegen-castor-transport/r-mitteldeutschland-a-65510.html

Halle-Forum: http://www.halleforum.de/Halle-Nachrichten/Demo-gegen-CastorTransport/29568

Advertisements

Tagged:, , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Selbst ein Schneesturm kann uns nicht stoppen – Wir bleiben unbequem! auf .

Meta

%d Bloggern gefällt das: