Keine deutschen Bürgschaften für Atomkraftwerke!

21. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Bündnis gegen Atomkraft Leipzig übergibt am 22. Februar Protestpostkarten an den Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Feist

Das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig  (BgAL) wird am 22. Februar um 14:00 Uhr Protestpostkarten von Leipziger Bürgerinnen und Bürgern im Büro des CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Feist (Brühl 33) übergeben. Hintergrund ist der geplante Bau des  Atomkraftwerks Angra 3 in Brasilien, den die Bundesregierung durch Hermes-Bürgschaften absichern will. Das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig fordert alle Leipziger Bundestagsabgeordneten auf, dagegen mit Nein zustimmen.

„Es kann nicht sein, dass wir in Deutschland aus der Atomkraft
aussteigen, aber diese Risikotechnologie mit deutschen Bürgschaften
weiter exportiert wird“, fasst Alexander John, Koordinator beim BgAL,
die Situation zusammen.

Das BgAL unterstützt mit der Aktion in Leipzig die Kampagne der
Nichtregierungsorganisationen Urgewald, Campact und Attac. Auf der
Homepage www.urgewald.de  gibt es zahlreiche Hintergrundinformationen zu der Kampagne und dem geplanten Atomkraftwerk Angra 3.

Advertisements

Tagged:, , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Keine deutschen Bürgschaften für Atomkraftwerke! auf .

Meta

%d Bloggern gefällt das: