Ein Endlager in Gorleben ist mit uns nicht zu machen!

23. April 2012 § Ein Kommentar

Mit der Ankündigung eines vorläufigen Erkundungsstopps erkauft sich Norbert Röttgen und die Bundesregierung nur Zeit, um den Standort Gorleben in einigen Jahren umso besser durchsetzen zu können. Denn Teil des Vorschlages ist auch, keinen weiteren Salzstock auf seine Eignung als Endlager zu untersuchen. Damit steigt sogar die Wahrscheinlichkeit, dass zum Schluss trotz aller geologischen Fakten Gorleben zum Endlager wird.

Nachdem in den letzten Monaten die Unterhändler aus den Umweltministerien an einem Gesetzesentwurf gearbeitet haben, treffen sich am morgigen Dienstag, 24. April, nun die Spitzenpolitiker der Parteien. Unter Leitung von Umweltminister Röttgen werden u.a. Trittin, Kauder sowie Steinmeier über die Zukunft von Gorleben sprechen. « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Advertisements

Keine deutschen Bürgschaften für Atomkraftwerke!

21. Februar 2012 § Hinterlasse einen Kommentar

Bündnis gegen Atomkraft Leipzig übergibt am 22. Februar Protestpostkarten an den Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Feist

« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Castor 2011 – Bündnis gegen Atomkraft Leipzig organisiert Busse zur Großdemo am 26.11.2011 in Dannenberg

8. November 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Nicht nur der Winter, sondern auch der nächste Castor ins Zwischenlager Gorleben steht vor der Tür. Der Castor wird am 24.11.2011 in La Hague losfahren und die Bürgerinitiativen aus dem Wendland rufen zur Großdemo in Dannenberg am 26.11.2011 auf.

Wie letztes Jahr möchte das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig auch in diesem Jahr mit mehreren Bussen zur Demo nach Dannenberg fahren, um möglichst vielen Menschen aus Leipzig und Umgebung die Möglichkeit zu geben, sich an den Protesten zu beteiligen.

Die Busse fahren am Samstag morgen in Leipzig los und kommen im Laufe des Abends zurück. Wer für weitere Aktionen im Wendland bleiben will, kann das gerne tun, allerdings können wir dafür keine verbilligten Tickets anbieten. Bitte meldet Euch bis zum 18.11. an, damit wir wissen, wie viele Busse wir benötigen.

Treffpunkt: 26.11.2011, 7.30h, Leipzig Hbf (Ost-Seite)

Kostenbeitrag: 10€, Solipreis: 15€

Anmeldung bis zum 18.11. unter:  antiatom.leipzig@googlemail.com

Protestresulution des Bündnisses gegen Atomkraft Leipzig

29. Oktober 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Vier Forderungen an die sächsische Staatsregierung

Das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig setzt sich ein für einen sofortigen Ausstieg aus sämtlicher Atomtechnologie ein und engagiert sich für eine postfossile Zukunft. In diesem Sinne haben wir vier Forderungen an die sächsische Staatsregierung formuliert. « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Pressemitteilung vom 29.10.2011 – Mini-Castor nach Dresden transportiert

29. Oktober 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Bundesweiter Castor-Aktionstag: Bündnis gegen Atomkraft Leipzig  transportiert symbolisch einen Castor mit Atommüll nach Dresden.

Das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig (BgAL) hat im Rahmen des bundesweiten Castor-Aktionstags einen symbolischen Castor mit Atommüll mit der Bahn nach Dresden gebracht. Rund 20 Atomkraftgegner_innen versammelten sich am Vormittag auf dem Augustusplatz in Leipzig, um gegen die Endlagerpolitik in Bund und Land zu protestieren. « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Atomkraft abfrühstücken!

21. September 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Bündnis gegen Atomkraft Leipzig ist beim Parking Day dabei.

Da wurde die Parklücke zum Zwischenlager. Am 17. September 2011, „besetzten“ AktivistInnen für einige Stundenmit Atomfässern eine Parklücke auf der Karl-Liebknecht-Straße. Mit Brötchen, Tee, Kaffee und Cappuccino gingen sie an ihr persönliches Motto des Tages: „Atomkraft abfrühstücken“.

« Den Rest dieses Eintrags lesen »

Pressemitteilung vom 14.8.2011 – Mit Sport und Spiel gegen ein Endlager in Gorleben

15. August 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Informationsveranstaltung in Leipzig am 17. August.

Leipzig – 14. August 2011 – Das Bündnis gegen Atomkraft Leipzig unterstützt die Aktion Gorleben 365 und wird am 29. August die Zufahrtswege zum Erkundungslager in Gorleben blockieren. Unter dem Motto „Spannung, Spiel und Blockade“ sollen einen Tag lang mit sportlichen Aktionen wie Volleyballspielen oder Jonglagekursen die Erkundungsarbeiten unterbrochen werden. « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort atomkraft auf .