Aller 10 Jahre ein GAU – gestern Harrisburg und Tschernobyl, heute Fukushima, und Morgen?

28. März 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Heute vor 31 Jahren kam es zum ersten Mal in einem AKW zu einer nuklearen Kernschmelze. Im Reaktorblock von Three Mile Island bei Harrisburg kam es in Folge einer technischen Fehlkonstruktion in Zusammenhang mit menschlichen Versagen zu einer partiellen Kernschmelze. Durch Fehler in der Pneumatikanlage wurde der Reaktor heruntergefahren und eine sofortige Abschaltung eingeleitet. Da allerdings ein Großteil der Ventile des Kühlungssystems geschlossen waren, konnte die von den Brennstäben ausgehende Restwärme nicht gekühlt werden. In Folge davon kam es zu einer Überhitzung, bei der ungefähr ein drittel der Brennelemente schmolz. Radioaktivität trat aus. Die Krebsrate im Umfeld des Kernkraftwerks stieg um 150 % an. « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Advertisements

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Harrisburg auf .