Was in Fukushima vermutlich geschah – eine Chronologie

1. April 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

Karl-W. Koch hat die wesentliche Chronologie der Ereignisse im Einzelnen zusammengestellt:

11. März (Tag 1)

14:46 Uhr: Japan wird im Nordosten vom schwersten Erdbeben seiner Geschichte erschüttert. Nach wenigen Minuten trifft eine erste Flutwelle auf die dortige Küste.

ca. 15:40/16:00 Uhr: Eine weitere bis zu 23 Meter hohe Flutwelle (Tsunami) trifft auf die Nordostküsten Japans. Die Höhe hängt mit der lokalen Küstenstruktur und dem Vorhandensein von Flussmündungen zusammen. (Anm. d. Verf.: Die Welle in Fukushima ist laut Spon 14 m hoch) « Den Rest dieses Eintrags lesen »

Advertisements

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Störfall Atomkraft auf .